Startseite | Waldenburg | Gottesberg | Salzbrunn | Friedland | Wüstewaltersdorf | Langwaltersdorf | Altwasser | Wüstegiersdorf
Dittersbach | Dittmannsdorf | Bad Charlottenbrunn | Hermsdorf | Landeshut | Hilfe zur Ahnenforschung | Gästebuch
..::www.waldenburg.pl::....::Kresises Walbenburg/Schlesien::..
Click



Liebe Waldenburger, Freunde Schlesiens, Familienforscher und Gäste

Willkommen auf meiner HP und ich hoffe sie wird euch helfen eure Vorfahren zu finden und
einen kleinen Einblick in die Geschichte unserer Waldenburger Region geben.

Im Dezember 2004 habe ich diese Seite eröffnet und bis heute gibt es mehr als 109000 Besucher., bei denen ich mich recht herzlich bedanke.

Familienforschung ist ein sehr persönliches und ehrliches Hobby.
Es verbindet und versöhnt viele Menschen, vermittelt Erfolge und Befriedigung.
Es eröffnet dem Forscher nicht nur nackte Namen, sondern gibt auch Auskunft über die soziale Stellung und den wirtschaftlichen Verhältnissen.
Heute ziehen Menschen der Arbeit wegen um.
Früher war dies nicht anders, nur mit mehr Schwierigkeiten verbunden als heute.

Als beruflicher Familienforscher / Genealoge gibt es auch für mich jeden Tag neue Erkenntnisse.
Nach über 11 Jahren Forschungswissen muss ich immer wieder feststellen, dass ich nie auslernen werde.
Jeden Tag neue Familiennamen, neue Orte und Erkenntnisse über Geschehnisse.

Der Kreis Waldenburg war im Zeitraum des Ausbaus zum größten schlesischen 
Bergbaugebiet nicht nur Zuflucht für Familien aus den Gebieten des niedergehenden
Webergewerbes sondern auch Zwischenstopp für sehr viele Familien die in Richtung Ruhrgebiet, Elsass und Amerika auswanderten.
Die Familien kamen aus der Grafschaft Glatz, welches die hiesige kath. Gemeinde freute,
weil Waldenburg überwiegend evangelischer Religion war.
Aus dem Reichenbacher Gebiet, aus Oberschlesien, Böhmen, Ost und Westpreußen.

Allein diese Zu- und Abwanderung bietet einem Familienforscher ungeahnte Möglichkeiten.
Nach der Angliederung der Gemeinden Altwasser und  Oberwaldenburg zu Waldenburg Stadt
gab es in Waldenburg 1938:  1523 Geburten, 374 Trauungen und   995 Sterbefälle.
                                    1939:  1939 Geburten, 685 Trauungen und 1066 Sterbefälle
Vorher:
                                    1907:    555 Geburten, 129 Trauungen und   470 Sterbefälle.   
                                    1870:    183 Geburten,   62 Trauungen und   243 Sterbefälle
In fast 70 Jahren ist also die Bevölkerung um das ca. 10.fache gewachsen, da auch die Kindersterblichkeit ab 1936 dank der Sozialpolitik massiv zurückging.
Weitere Vororte wie Hermsdorf, Nieder - Salzbrunn, Großhain, Dittersbach und Reußendorf
hatten ebenfalls sehr hohe Zuwachsraten.
In allen Orten außer Nieder- Salzbrunn gab es Bergwerke und demzufolge wurden auch
Schmiede, Tischler usw. gebraucht.

Seit Januar 2008 habe ich nun für Familienforscher eine Auskunft zu den Möglichkeiten
der Familienforschung unter: 03581 792022 .
Dieser Service ist jeweils am ersten Samstag eines Monats von 10.00 bis 15.00 Uhr erreichbar, kostenlos bis auf die normalen Festnetzgebühren.

Schriftliche Anfragen zu Familienforschungen  richten sie bitte an: ff-arichter@waldenburg.pl

Viel Spaß beim Stöbern und optimale Forschungserfolge !
Dear friends of Silesia, genealogists and guests.

 

ENGLISH
Welcome to my web-site which I hope will help you research your ancestry and learn more about the history of Silesia, its regions, especially the Waldenburg region.  I opened this page in 2004 and it has had over 100,000 visitors since then. I extend my heartfelt thanks to all of them.

Family research is a confidential and personal endeavor.  It reconnects and reconciles many people and the task promises knowledge and satisfaction.  To the researcher, it not only opens the door to the name but also to the economic and social standing of the person.  Not only today are people moving to follow economic opportunities but, also in the past, with more restrictions imposed by the authorities and social responsibilities.

As a professional genealogist I experience new knowledge every day. After 11 years I still come to the realization that my learning process is not completed and there is still a lot more to know.  Every day there are different names, locations and events.

During the period of economic development the district of Waldenburg became one of the largest coal mining districts in Silesia. It was a refuge for workers of the declining weaving cottage industry in the rural vicinities.  Lutheran-evangelic Waldenburg also became the new home of the Catholic communities from the district of Glatz, Reichenbach, Upper Silesia, Bohemia and even from East- and West Prussia.  For many, Waldenburg was the stepping stone to the Ruhr district, Alsace and even to America.

For the genealogist the movement of the population offers unknown opportunities.
Since the incorporation of communities like Altwasser and Oberwaldenburg into Waldenburg the number of births, marriages and deaths increased dramatically, as the following table will demonstrate:

                             1938:   1,523 births            374 marriages       995 deceased
                             1939:   1,939     “              685        “          1,066        “

                             Before:
                             1907:      555 births     129 marriages      470 deceased
                             1870:      183      “                    62         “            243         “

Over 70 years, the population increased almost ten-fold, fostered by the introduction of new social policies in the late 19th century that dramatically reduced the child mortally rate. Communities like Hermsdorf, Nieder-Salzbrunn, Grosshain, Dittersbach and Reussendorf also experienced increased growth rates due to the bordering coal-mining industry which required workers like blacksmiths, carpenters and other laborers.

There will be no charge for your inquiry or you may simply write to ff-arichter@waldenburg.pl

You are welcome to inquire and I hope my professional advice will lead to the information for which you are searching.

 


 
 

   
Waldenburg.pl 2004. Webdesign by Linknet.pl ( )